Eine Runde weiter

Die Moosburger „DSDS“-Kandidatin Bianca Jenny hat es in den Recall geschafft
dsc_0447

Sie hat es geschafft: Stolz hält die 17-jährige Bianca Jenny den gelben, eingerahmten Recall-Zettel von „DSDS“ in den Händen. (Quelle: Laura Schindler)

Bianca lebt ihren Traum: Sie ist Kandidatin bei der 14. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ und geht ihrem Wunsch nach, Sängerin zu werden. Am Samstagabend wurde ihr Casting auf RTL ausgestrahlt, bei dem sie die Jury mit dem Song „When we were young“ von Adele überzeugte und es so in den Recall schaffte.

Gespannt, wie viele andere Moosburger, die sehen wollten, wie sich die 17-Jährige bei „DSDS“ schlägt, verfolgte auch Bianca selbst ihren ersten Fernsehauftritt. „Ich hab’ geweint, ich hätte am liebsten alles in Zeitlupe gesehen!“, erzählt sie. Sich das erste Mal selbst im Fernsehen zu sehen, sei komisch, aber auch spannend gewesen, so Bianca. „Mir ist aufgefallen, dass ich vor lauter Aufregung ein bisschen durcheinandergeredet habe – das merkt man in dem Moment, in dem man gefilmt wird, gar nicht.“

Doch mit ihrer natürlichen, unbefangenen Art hat sie die Jury für sich gewonnen. Gleich als erste Kandidatin wurde Bianca vergangenen Samstag um 20.15 Uhr auf RTL gezeigt. Vor dem Casting war sie sehr aufgeregt und nervös: „Ich hab’ am ganzen Körper gezittert.“

Als Juryjoker wählte sie Dieter Bohlen, weil „er schon immer dabei ist und einfach Ahnung hat“. Vom „Poptitan“ kam natürlich auch gleich der erste blöde Spruch, als Bianca sich der Jury vorstellte und sagte, dass sie „When we were young“ von Adele singen wird: „Du bist doch young ?“, scherzte Bohlen. Als Bianca dann jedoch mit dem Singen loslegte, hatte es selbst ihm die Sprache verschlagen. Ihre Stimme ist sehr ausdrucksvoll, voluminös und voller Gefühl. Den schwierigen Song von Adele hat sie von Anfang bis Ende perfekt gesungen und gemeistert.

Vonseiten der Jury gab es deshalb auch großes Lob. Nur Scooter-Frontman H. P. Baxxter hatte ein wenig Kritik für Bianca übrig: „Du hast es ja nicht falsch gesungen oder so, es fehlte mir persönlich nur der Druck.“ Dennoch konnte er sich die 17-Jährige im Wettbewerb gut vorstellen und gab ihr ein „Ja“. Die 21-jährige Jurorin Shirin David, bekannt durch ihren YouTube-Kanal, dem über 1,8 Millionen Menschen folgen, war fasziniert von Biancas Auftritt und ihrer unschuldigen, natürlichen Erscheinung. Schlagerstar Michelle betonte, Bianca habe für ihre 17 Jahre „eine echt reife Stimme“. Und Dieter Bohlen ? Der wollte keinen Druck von Bianca oder dass sie noch mehr aus sich rauskommt, sondern, dass sie genauso bleibt, wie sie ist. „Änder da bloß nichts dran, der Auftritt war perfekt !“, gab er der Moosburgerin mit auf den Weg.

Viermal „Ja“ also für Bianca und ein sehr positives Feedback. Und nun ? Im Fernsehen wird die 17-jährige Moosburgerin, die ursprünglich aus Gmünd im Waldviertel in Niederösterreich stammt, erst wieder in der zweiten Runde im März zu sehen sein, wo sie erfährt, ob sie es in den Auslandsrecall nach Dubai schafft. Bis dahin hat Bianca also erst einmal Zeit für andere Sachen – und auch schon Pläne: „Ich möchte meinen YouTube-Kanal aufbauen, bald ein neues Cover hochladen und meine Fans auf dem Laufenden halten.“

15978819_1379791392051287_1604693552_n

In Moosburg schon eine kleine Berühmtheit: Fanfoto mit Luigi Melfi.

Seit Biancas Casting hat sich nämlich schon eine richtige Fanbase um die Moosburger DSDS-Kandidatin gebildet: 3963 Leute folgen ihr auf Instagram, 2228 gefällt ihre Seite „Bianca Jenny“ auf Facebook. Rund 400 Nachrichten erhält die 17-Jährige pro Tag. „Ich versuche, so gut es geht, auf alles zu antworten, komme aber gar nicht nach“, berichtet Bianca. Trotzdem freut es sie, dass plötzlich so viele Menschen, vor allem junge Mädchen, an ihr interessiert sind. „Nun bekomme ich auch mal mehr Feedback auf der Seite und kann auf die Wünsche der Leute reagieren.“ Schon jetzt hat Bianca in ihrer Zeit bei „DSDS“ viel gelernt und mitgenommen: „Ich habe mir immer die Kritik der Jury zu Herzen genommen, bin offener und selbstbewusster geworden“, erzählt die 17-Jährige. Auch gute Freundschaften mit den anderen Kandidaten hat sie bereits geschlossen: „Wir haben früh eine Gruppe gegründet, in der sich alle sehr gut verstanden haben. Die Musik verbindet uns alle unglaublich.“

In der Jury findet Bianca Jurorin Michelle am strengsten: „Allerdings ist es auch gut, dass sie den Kandidaten ehrlich und direkt ihre Meinung sagt, so weiß jeder, woran er ist.“ Shirin David hingegen versuche meistens, die Kritik möglichst sanft zu verpacken. Bianca findet ihren Platz in der Jury, obwohl sie erst 21 Jahre alt ist, gerechtfertigt, gerade weil sie sich so gut in die Kandidaten hineinversetzen könne.

Nach „DSDS“ ähnlich wie Shirin David und viele andere Internetstars auf YouTube und Instagram durchzustarten und erfolgreich zu werden, kann sich auch Bianca vorstellen. „Ich möchte nach der Castingshow auf jeden Fall nicht gleich von der Bildfläche verschwinden. Wenn man so einen YouTube-Kanal richtig macht, kann man auch Erfolg damit haben. Ich muss nur noch überlegen, was ich anders als die anderen machen, womit ich mich auszeichnen kann.“

Egal, wo ihr Weg sie dann letztendlich hinführen und wie weit sie bei „DSDS“ kommen wird, in jedem Fall darf man gespannt sein, was von Bianca in der nächsten Zeit noch zu hören sein wird !

dsc_0457

Mit ihrer natürlichen, offenen und unbefangenen Art hat Bianca die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ beim Casting überzeugt. (Quelle: Laura Schindler)

Advertisements

Über laurajuhu

21 Jahre, Volontärin (Moosburger Zeitung).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: